Kinderfilm-Wettbewerb 2017

Wasser ist Leben!

Die Deutsche Wildtier Stiftung, GEOlino und das Darßer NaturfilmFestival rufen gemeinsam zum weiten Mal zu einem Kinderfilm-Wettbewerb auf. Gefragt sind dieses Jahr kurze Filme zum Thema "Wasser ist Leben".

Wir möchten Euch motivieren Eure ersten kleinen Filme zu drehen. Ob mit der Foto/Videokamera, dem Tablet oder dem Smartphone spielt keine Rolle. Die ersten Filmerfahrungen sind schnell gemacht. Und mit etwas Hilfe Eurer Eltern oder Freunden kommt das erste Filmprojekt schneller in Fahrt als Ihr denkt. Also raus ans Wasser und auf ins erste Filmabenteuer. Tipps und Tricks für Euer Filmprojekt und das Einreichformular findet Ihr nachfolgend auf dieser Seite.

Partner

Jury

Michael Miersch

Geb. 1956, leitet den Bereich Naturbildung der Deutschen Wildtier Stiftung. Davor war er Ressortleiter »Wissen« beim »Focus«. Als Redakteur schrieb er für verschiedene Zeitungen und Magazine (»natur«, »Die Welt«). Außerdem wirkte er als Naturfilm- Autor und verfasste Bücher zu Themen aus Wissenschaft und Politik, von denen einige Bestseller wurden.

Martin Verg

Martin Verg, Jahrgang 1971, studierte Geschichte und englische Literatur. Er ist seit 2008 Chefredakteur von GEOlino, dem auflagenstärksten deutschsprachigen Kindermagazin. Nebenher schreibt er Bücher und steht als Musiker auf der Bühne. Martin Verg lebt mit seiner Familie in Hamburg.

 

 

Kai Lüdeke

Geb. 1979 in Bremen, leitet seit 2009 das Darßer NaturfilmFestival und die Verleihung des Deutschen NaturfilmPreises. Davor arbeitete er im WIldpark Eekholt in Schleswig-Holstein im Umweltbildungs- und Veranstaltungsbereich. Als Freizeit- und Tourismuswissenschaftler befasste er sich schon während seines Studiums intensiv mit dem Thema Mensch und Natur.

Preise

Die Kids der 3 besten Filme erhalten eine Einladung zum Darßer NaturfilmFestival (04. - 08. Oktober 2017), inklusive 2 Übernachtungen. Die Filme werden dort auf großer Leinwand präsentiert. Zudem erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit mit den besten deutschen Naturfilmern auf dem Festival in Kontakt zu kommen. Zusätzlich können die Nominierten am NaturfilmCamp 2018 auf dem Darß teilzunehmen. Der Preisträger des Deutschen Naturfilmpreises in der Kategorie „KinderfilmPreis“ erhält zudem eine Olympus-Kamera TG4.

Teilnahmebedingungen

Teinehmer: Du kannst Dich alleine oder mit bis zu 2 weiteren Freunden anmelden.

Alter: 8 - 14 Jahre

Filmeinreichung: Sende uns Deinen Film zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Einreichformular bis zum 01. August 2017.

Aufnahmegerät und Formate: Du kannst den Film mit einer Videokamera, Fotokamera mit Aufnahmefunktion, einem Smartphone oder Tablet-PC drehen. Speichere Deinen Film auf einem gängigen Video-Format (avi, mpg, mov) ab und schicke ihn uns bis zum 01. August auf DVD, USB-Stick oder per Mail.

Filmlänge: max. 5 min

Musik: Der Film darf keine GEMA-pflichtige Musik enthalten. Diese würde Geld kosten. Es gibt aber auch die Möglichkeit bei Bedarf GEMA-freie Musik im Internet zu beziehen.

Presse/Veröffentlichung: Du erklärst Dich mit der Filmeinreichung einverstanden, dass wir den Film auf dem Festival und auf unseren Internetseiten zeitlich unbeschränkt verwenden dürfen. Darüber hinaus erklären Du und Deine Eltern sich einverstanden, dass wir oder die Presse-Fotos von Dir im Zusammenhang mit dem Kinderfilm-Wettbewerb zum Zwecke der Dokumentation und Öffentlichkeitsrbeit zeitlich unbeschränkt verwenden dürfen.

Weitere Hinweise: Eingereichte Beiträge werden nicht zurückgeschickt. Du versicherst uns, dass Dein Film und die Idee dazu aus Deiner eigenen Feder stammen und keine Rechte Dritter verletzt wurden. Deine persönlichen Daten werden ausschließlich von der Deutschen NaturfilmStiftung gGmbH genutzt und nicht für kommerzielle Zwecke verwendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 Tipp für ältere Jugendliche: Wenn Ihr zwischen 14 und 18 Jahre alt seid, schaut doch mal auf die folgende Seite: www.camaeleon-jugendfilmpreis.de

Tipps und Tricks

Einreichung