Jurys 2016
Preisträger-Jury

Andrea Gastgeb

Als Senior Producer der Terra Mater Factual Studios produziert Andrea Gastgeb hochwertige Dokumentationen in den Themengebieten Natur, Wissenschaft und Geschichte für den internationalen Markt. Darüber hinaus arbeitet Andrea für die Dokumentations-Sendereihe „Terra Mater“ bei ServusTV, dem Fernsehsender des Red Bull Media House. Von 1994 bis 1997 war Andrea Gastgeb Redakteurin der ORF-Wissenschaftsabteilung. Anschließend arbeitete sie für die Dokumentationsreihe „Universum“. Seit Anfang 2011 ist sie für TMFS tätig.

Robert Morgenstern

Robert Morgenstern ist Autor, Regisseur und Produzent. Seit 2003 arbeitete er mehrere Jahre als Kameramann und Cutter für international erfolgreiche TV-Produktionen im Auftrag von ARD, NDR, ARTE, BR und NatGeo. Sein Regie-Debüt im Bereich Naturfilm ("Helgoland - Insel im Sturm") folgte 2012 und wurde auf dem Jackson Hole Wildlife Film Festival als bester Newcomer-Film ausgezeichnet. Während seines Regie-Studiums an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) gründete er gemeinsam mit Alexander Haßkerl die Produktionsfirma ATARA FILM. Für die aktuelle Produktion, ein Dreiteiler im Auftrag von BBC & NDR Naturfilm, erkunden sie die abgelegensten Ecken Neuseelands.

Angela Graas-Castor

Angela Graas-Castor ist Filmautorin und Regisseurin. Sie absolvierte nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaften und Ethnologie ein Gasthörerstudium Dokumentarfilm an der HFF München. Für die ARD und ARTE entstanden diverse preisgekrönte Dokumentar- und Naturfilme u. a. »Luchswege«, »Terror im Reich der Orcas«, »Die Tränen des Geparden« und der Kino- Dokumentarfilm »Jagdzeit«.

Martin Meister

Martin Meister ist Leiter des Bereichs Kommunikation und Programmplanung der Körber-Stiftung. Zuvor war er Chefredakteur des Reportagemagazins GEO International, das beim Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr erscheint. Im KörberForum interviewte er bisher Spitzenforscher, Politiker und Fotografen. Seine Kindheit verbrachte Meister in Istanbul, in Hamburg studierte er Philosophie und Biologie, seine journalistische Karriere begann er beim Stern.

Dr. Elke Baranek

Dr. Elke Baranek ist diplomierte Gartenbauingenieurin und Landschaftsplanerin. Als Wissenschaftlerin an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin erarbeitete sie Land- und Raumnutzungskonzepte, forschte zum strategischen Marketing und untersuchte die Markenentwicklung von ökologisch erzeugten Produkten. Darüber hinaus waren die Bereiche Partizipation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Forschungsmanagement ihre Arbeitsschwerpunkte. Als freiberufliche Moderatorin gestaltete sie zahlreiche Moderationsprozesse, u.a. das Moderationsverfahren zu einem der ersten moderierten Naturschutzgroßvorhaben des Bundes, dem „Gewässerrandstreifenprojekt Spreewald“. Bevor sie die Geschäftsführung von EUROPARC Deutschland übernahm, war sie in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn, für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im „Bundesprogramm Ökologischer Landbau“ verantwortlich und baute im Rahmen eines europäischen Forschungsnetzwerks „CORE Organic“ das sogenannte Call-Sekretariat auf.

Nominierungs-Jury

Monika Seiffert

Geb. 1948 in Leipzig, 1968–1972 Journalistikstudium in Leipzig . Von 1972–1991 Redakteurin (Dokumentarfilm) beim DDR-Fernsehen, von 1992 bis 2015 beim MDR zuständig für den Tier- und Naturfilm und für »Länder – Menschen – Abenteuer« . Monika Seiffert war dort u .a . verantwortlich für die MDR-Reihen »Abenteuer Zoo«, »Deutschlands wilde Tiere«, »Europas wilder Osten« und für zahlreiche Einzelfilme .

Jörg Neumann

Jörg Neumann (Jahrgang 1958) studierte 1981 bis 85 in Potsdam-Babelsberg Film- und Fernsehproduktion. Ende der 90er Jahre wechselte er in die Tätigkeit des Fernseh-Redakteurs. Beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ist er überwiegend für Programmübernahmen zuständig und betreut Sendeplätze im Natur- und Tierfilmgenre.

Katrin Dücker-Eckloff

Katrin Dücker-Eckloff arbeitet seit 2008 als freie VideoEditorin mit dem Schwerpunkt Naturfilm unter anderem für die ARD und das ZDF. Im Anschluss an ihre Ausbildung zur Cutter-Assistentin bei Garrett Film studierte sie an der Kommunikationsakademie in Hamburg und schloss dort als Kommunikationswirtin ab. Parallel dazu absolvierte sie eine Ausbildung zur BetacamSP Editorin und arbeitete als Cutterin bei Baumgarten TV in Hamburg. Als Dozentin für Video und Schnittgestaltung ist sie für die VHS Bremen, die Akademie für Publizistik in Hamburg sowie für die Friedrich Ebert Stiftung in Bonn tätig. 2014 war sie Mitglied der Filmvorauswahl-Jury des Wildscreen Filmfestivals in Bristol.

Uwe Madel

Geb. 1965, Journalist, arbeitet seit 1992 für den ORB/rbb und moderiert dort verschiedene Fernsehformate. Im Förderverein des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft engagiert er sich als stellvertretender Vorsitzender seit einigen Jahren für die Belange des Großschutzgebietes.

Kai Lüdeke

Geb. 1979 in Bremen, leitet seit 2009 das Darßer NaturfilmFestival und die Verleihung des Deutschen NaturfilmPreises. Davor arbeitete er im WIldpark Eekholt in Schleswig-Holstein im Umweltbildungs- und Veranstaltungsbereich. Als Freizeit- und Tourismuswissenschaftler befasste er sich schon während seines Studiums intensiv mit dem Thema Mensch und Natur.

KinderfilmPreis-Jury

Michael Miersch

Geb. 1956, leitet den Bereich Naturbildung der Deutschen Wildtier Stiftung. Davor war er Ressortleiter »Wissen« beim »Focus«. Als Redakteur schrieb er für verschiedene Zeitungen und Magazine (»natur«, »Die Welt«). Außerdem wirkte er als Naturfilm- Autor und verfasste Bücher zu Themen aus Wissenschaft und Politik, von denen einige Bestseller wurden.

Martin Verg

Martin Verg, Jahrgang 1971, studierte Geschichte und englische Literatur. Er ist seit 2008 Chefredakteur von GEOlino, dem auflagenstärksten deutschsprachigen Kindermagazin. Nebenher schreibt er Bücher und steht als Musiker auf der Bühne. Martin Verg lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Kai Lüdeke

Geb. 1979 in Bremen, leitet seit 2009 das Darßer NaturfilmFestival und die Verleihung des Deutschen NaturfilmPreises. Davor arbeitete er im WIldpark Eekholt in Schleswig-Holstein im Umweltbildungs- und Veranstaltungsbereich. Als Freizeit- und Tourismuswissenschaftler befasste er sich schon während seines Studiums intensiv mit dem Thema Mensch und Natur.

Kinder-Jury

Darßer Dachse

Die Junior-Ranger des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft aus der freien Schule in Prerow vergeben den Preis der Kinder-Jury.