Nominierungen 2017

Regie: Katja Esson |  Im Auftrag des rbb

Amerikas Flüsse: Der Los Angeles River

Die Metropolregion Los Angeles gehört mit 18 Millionen Menschen zu den größten der Welt. All diese Menschen brauchen Wasser – Wasser, das es in der Kalifornischen Wüste eigentlich nicht gibt. Der ursprüngliche Los Angeles River entspringt...

Die Metropolregion Los Angeles gehört mit 18 Millionen Menschen zu den größten der Welt. All diese Menschen brauchen Wasser – Wasser, das es in der Kalifornischen Wüste eigentlich nicht gibt. Der ursprüngliche Los Angeles River entspringt als kleiner Bach im San Fernando Valley. Da sein Wasser nicht ausreicht, wird seit 200 Jahren mit einem riesigen Aquädukt Wasser aus dem Owens Valley in die Region transportiert – 370 Kilometer weit! – ein historischer Kraftakt der Ingenieurskunst. Nachdem Aktivisten jahrelang für einen natürlichen Fluss kämpften, ist die Stadt nun endlich bereit, den Fluss teilweise aus seinem Betonkorsett zu befreien und sein bisher verschmähtes Wasser nicht einfach in den Pazifik ablaufen zu lassen ...

2016 | 43 min

Regie: Katja Esson | Buch: Katja Esson | Kamera: José Luis Ocejo | Schnitt: Susanne Schiebler | Musik: Matthias Falkenau, Cassis Birgit Staudt, Las Cafeteras | Ton: Michael Möbus | Redaktion: Dagmar Mielke (rbb/ARTE) | Producer: Rainer Baumert, Günther Thimm | Produktion: rbb

Kontakt: rbb/ARTE | dagmar.mielke@rbb-online.de | www.arte.tv

 

 

Amerikas Flüsse: Der Los Angeles River
MEHR LESEN
Regie: Jan Haft |  Im Auftrag von BR, ARTE, WDR, ORF

Biene Majas wilde Schwestern

Der Film „Biene Majas wilde Schwestern“ zeigt die schier unglaubliche Diversität der heimischen Wildbienen und deren erstaunliche Anpassungen an die verschiedensten Lebensräume und Lebensbedingungen. Spannende Kämpfe, sensationelle...

Der Film „Biene Majas wilde Schwestern“ zeigt die schier unglaubliche Diversität der heimischen Wildbienen und deren erstaunliche Anpassungen an die verschiedensten Lebensräume und Lebensbedingungen. Spannende Kämpfe, sensationelle Leistungen, fantastische Bauwerke und farbenfrohe Individuen – die Welt der Wildbienen hat all dies und noch viel mehr zu bieten.

2016 | 44 min

Regie: Jan Haft | Buch: Jan Haft & Gerwig Lawitzky | Kamera: Kay Ziesenhenne, Maximilian Kölbl, Jan Haft | Schnitt: Jan Haft | Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Mueller | Ton: Oliver Görtz | Redaktion: Bernd Strobel (BR), Martin Kowalczyk (BR/ARTE), Gabriele Conze (WDR), Franz Fuchs (ORF) | Producer: Melanie Haft | Produktion: nautilusfilm im Auftrag von BR, ARTE, WDR und ORF

Kontakt: nautilusfilm GmbH | info@nautilusfilm.de | www.nautilusfilm.de

 

 

Biene Majas wilde Schwestern
MEHR LESEN
Regie: Klaus Sparwasser |  Im Auftrag von perentie productions

Die Tiger Mafia

Nur noch etwa 3.000 Tiger leben weltweit in freier Wildbahn. Profitgierige Tiger-Züchter in Südostasien hoffen auf ihr baldiges Aussterben. Denn die Zucht von Tigern ist ein Multi-Millionen-Dollar-Geschäft - und hoch-kriminell. Mit...

Nur noch etwa 3.000 Tiger leben weltweit in freier Wildbahn. Profitgierige Tiger-Züchter in Südostasien hoffen auf ihr baldiges Aussterben. Denn die Zucht von Tigern ist ein Multi-Millionen-Dollar-Geschäft - und hoch-kriminell. Mit versteckter Kamera dokumentieren wir das Leid der gestreiften Raubkatzen und enttarnen dabei eine Schattenwelt unbekannten Ausmaßes: die Tiger Mafia.

2017 | 44 min

Regie: Klaus Sparwasser | Buch: Karl Ammann, Klaus Sparwasser | Kamera: Karl Amman, Klaus Sparwasser, Sergey Vasiliev u. a. | Schnitt: Tilman von Hein | Musik: Sonoton | Ton: Tilman von Hein, Iris Sparwasser | Redaktion: perentie productions | Producer: Klaus Sparwasser | Produktion: perentie productions

Kontakt: perentie productions | info@perentie-productions.de | www.perentie-productions.net

 

 

Die Tiger Mafia
MEHR LESEN
Regie: Marlen Hundertmark |  Im Auftrag des WDR

Klippschliefer - Überlebenskünstler in Südafrika

Sie sind klein, süß und etwas ganz Besonderes – Klippschliefer. Besucher der Kapregion Südafrikas bewundern ihre atemberaubenden Kapriolen auf den Felsen am Rande des Abgrunds. Auch wenn man es ihnen auf den ersten Blick nicht ansieht,...

Sie sind klein, süß und etwas ganz Besonderes – Klippschliefer. Besucher der Kapregion Südafrikas bewundern ihre atemberaubenden Kapriolen auf den Felsen am Rande des Abgrunds. Auch wenn man es ihnen auf den ersten Blick nicht ansieht, ihre engsten taxonomischen Verwandten sind Elefanten und Seekühe. Und dies ist bei Weitem nicht die einzige Überraschung aus der Welt der Klippschliefer. Der Film zeigt das Leben der Klippschliefer und ist gleichzeitig ein Porträt der Küstenregion Südafrikas.

2017 | 44 min

Regie: Marlen Hundertmark | Buch: Marlen Hundertmark | Kamera: Marlen Hundertmark | Schnitt: Marlen Hundertmark, Andreas Tiletzek | Musik: Georg Reichelt | Ton: Oliver Engelhardt | Redaktion: Gabriele Conze (WDR) | Producer: Annette Scheurich | Produktion: Marco Polo Film im Auftrag des WDR

Kontakt: Marco Polo Film AG | Verena Lemmer | verena@marco-polo-film.de | www.marco-polo-film.de

 

 

Klippschliefer - Überlebenskünstler in Südafrika
MEHR LESEN
Regie: Yann Sochaczewski |  Im Auftrag von NDR, Terra Mater, France Televisions

Megeti - Africa´s Lost Wolf

Das Dach Afrikas ist die Heimat der letzten Äthiopischen Wölfe der Erde. Dieser Film erzählt die berührende Geschichte von Megeti, einer einsamen Wölfin, die ihr Rudel verloren hat und nun versucht, neuen Anschluss zu finden. Lange...

Das Dach Afrikas ist die Heimat der letzten Äthiopischen Wölfe der Erde. Dieser Film erzählt die berührende Geschichte von Megeti, einer einsamen Wölfin, die ihr Rudel verloren hat und nun versucht, neuen Anschluss zu finden. Lange durchstreift sie das raue Hochland in 4.000 Metern Höhe, bis ihre Ausdauer schließlich belohnt wird. Doch als ein ungebetener Gast erscheint, nimmt die Geschichte eine dramatische Wendung ...

2017 | 50 min

Regie: Yann Sochaczewski | Buch: Henry M. Mix | Kamera: Yann Sochaczewski, Henry M. Mix, Philipp Klein, Pim Niesten | Schnitt: Mirco Tribanek | Musik: Oliver Heuss | Ton: Sven-Michael Bluhm | Redaktion: Timo Grosspietsch (NDR), Andrea Gastgeb (Terra Mater) | Producer: Britta Kiesewetter (Doclights), Yann Sochaczewski (Altayfilm) | Produktion: Doclights und Altayfilm im Auftrag von NDR, Terra Mater, France Televisions, SVT, DR, NRK, YLE

Kontakt: Albatross World Sales GmbH | info@albatrossworldsales.com | www.megeti.film

 

 

 

Megeti - Africa´s Lost Wolf
MEHR LESEN
Regie: Klaus Uhrig, Till Krause |  Im Auftrag von Radio Bremen, ARTE

Superplants - Die blühende Revolution

Manche Entdeckungen klingen zu fantastisch, um sie glauben zu können: Es gibt Pflanzen, die können Schwermetalle aus der Erde saugen. Und zwar in einem Ausmaß, dass man damit verseuchte Gebiete reinigen kann - oder wertvolle Rohstoffe so...

Manche Entdeckungen klingen zu fantastisch, um sie glauben zu können: Es gibt Pflanzen, die können Schwermetalle aus der Erde saugen. Und zwar in einem Ausmaß, dass man damit verseuchte Gebiete reinigen kann - oder wertvolle Rohstoffe so einfach auf dem Feld anbauen wie Getreide oder Gemüse. Der Film geht dem Phänomen des „Phytomining“ auf den Grund und trifft führende Wissenschaftler in Neukaldedonien, Australien, Frankreich und Deutschland.

2016 | 52 min

Regie: Klaus Uhrig und Till Krause | Buch: Klaus Uhrig und Till Krause | Kamera: Paul-Georg Busse | Schnitt: Heidi Leihbecher | Musik: Christoph van Hal | Ton: Martin Schleicher | Redaktion: Mechtild Lehning (Radio Bremen/ARTE) | Producer: André Schäfer | Produktion: Florianfilm im Auftrag von Radio Bremen/ARTE

Kontakt: Florianfilm | post@florianfilm.de | www.florianfilm.de

 

 

 

Superplants - Die blühende Revolution
MEHR LESEN
Regie: Torsten Mehltretter |  Im Auftrag des ZDF

Wale in Not

Viele Menschen waren tief berührt, als Anfang 2016 30 Pottwale an den Stränden der Nordsee starben. Warum verirren sich die Tiere? Was macht ihnen zu schaffen? Ist der Mensch schuld an ihrem Tod? Das waren die Fragen, die bei dem Anblick...

Viele Menschen waren tief berührt, als Anfang 2016 30 Pottwale an den Stränden der Nordsee starben. Warum verirren sich die Tiere? Was macht ihnen zu schaffen? Ist der Mensch schuld an ihrem Tod? Das waren die Fragen, die bei dem Anblick der toten Meeresriesen aufkamen. Ein Team Wissenschaftler machte sich auf die Spurensuche. Der Film begleitet sie bei ihrer Arbeit, versucht aber auch die besondere Magie, die von Walen ausgeht, zu ergründen. Und er zeigt, ob der Mensch den Walen helfen kann.

2016 | 50 min

Regie: Torsten Mehltretter | Buch: Torsten Mehltretter | Kamera: Florian Feldkamp, Thomas Hamelmann, Axel Thiede, Torsten Mehltretter | Schnitt: Rainer Wolf, Sven Voß | Musik: Diverse | Ton: Jesko Heyse, Wolfram Witt | Redaktion: Martin Ordolff (ZDF) | Producer: Petra Mehltretter, Torsten Mehltretter | Produktion: Mehltretter Media im Auftrag des ZDF

Kontakt: Mehltretter Media GmbH | Torsten Mehltretter | tomehltretter@googlemail.com

 

 

 

Wale in Not
MEHR LESEN
Regie: Robert Morgenstern |  Im Auftrag von NDR, BBC, ARTE, Terra Mater

Wildes Neuseeland - Im Reich der Extreme

Größer kann der Gegensatz kaum sein: Ist der Norden Neuseelands sonnig und warm und aus dem Feuer der Vulkane geboren, so ist der Süden seine kalte, wankelmütige Schwester: An manchen Tagen laufen alle vier Jahreszeiten auf einmal binnen...

Größer kann der Gegensatz kaum sein: Ist der Norden Neuseelands sonnig und warm und aus dem Feuer der Vulkane geboren, so ist der Süden seine kalte, wankelmütige Schwester: An manchen Tagen laufen alle vier Jahreszeiten auf einmal binnen 24 Stunden ab. Die Küsten sind geprägt von orkanartigen Winden, Gletscher reichen bis ans Meer und in den schroffen Bergen der Südalpen müssen Tiere tagtäglich mit Eis und Schnee ringen.

2017 | 44 min

Regie: Robert Morgenstern, Mark Flowers | Buch: Robert Morgenstern, Mark Flowers | Kamera: Robert Morgenstern, Christina Karliczek-Skoglund, Alexander Hasskerl, Pim Niesten, u. a. | Schnitt: Angela Maddick | Musik: Oliver Heuss | Ton: Ben Peace | Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Lucinda Axelsson (BBC), Kathrin Bronnert (NDR/ARTE), Andrea Gastgeb (Terra Mater) | Producer: Britta Kiesewetter (Doclights) | Produktion: Doclights / NDR Naturfilm und BBC Natural History Production im Auftrag von NDR und BBC

Kontakt: Doclights GmbH | naturfilm@doclights.de | www.doclights.de

 

 

Wildes Neuseeland - Im Reich der Extreme
MEHR LESEN
Regie: Christoph Hauschild |  Im Auftrag von NDR, ARTE, rbb, MDR, Terra Mater

Wilde Ostsee - Von Finnland bis Schweden

Im Norden Europas liegt das jüngste Meer der Welt, das so anders ist als andere. Sein Salzgehalt ist ungewöhnlich gering. Und dennoch ist es genug für typisch maritimes Leben: Wale, Haie, drei verschiedene Robbenarten. Polarlichter im...

Im Norden Europas liegt das jüngste Meer der Welt, das so anders ist als andere. Sein Salzgehalt ist ungewöhnlich gering. Und dennoch ist es genug für typisch maritimes Leben: Wale, Haie, drei verschiedene Robbenarten. Polarlichter im hohen süßen Norden und karibische Strände im Süden, weiße Kreide – schwarzer Basalt , vom Kattegat – dem Tor zur Ostsee - bis zu den Klippen im finnischen Meerbusen - über 12 Breitengrade und 20 Längengrade.

2017 | 44 min

Regie: Christoph Hauschild | Buch: Lothar Frenz | Kamera: Christoph Hauschild, Almut Hauschild | Schnitt: Klaus Müller | Musik: Steffen Kaltschmid | Ton: Sven-Michael Bluhm | Redaktion: Monika Schäfer (NDR/ARTE), Ralf Quibeldey (NDR), Jörg Neumann (rbb), Ralf Fronz (MDR), Susanne Lummer (Terra Mater) | Producer: Tom Synnatzschke (Doclights) | Produktion: Doclights/NDR Naturfilm im Auftrag von ARTE, NDR, rbb, MDR und Terra Mater

Kontakt: Doclights GmbH | naturfilm@doclights.de | www.doclights.de

 

 

 

Wilde Ostsee - Von Finnland bis Schweden
MEHR LESEN
Regie: Hans-Peter Kuttler |  Im Auftrag von NDR, ARTE, ORF

Wildes Spanien - Der atlantische Norden

Vom Baskenland bis nach Galizien: Das ist die Wildnis Nordspaniens. Das Kantabrische Gebirge ist Lebensraum von rund 140 Braunbären – die größte Population Westeuropas. Oberhalb der Baumgrenze ist das Reich der Kantabrischen Gämsen und des...

Vom Baskenland bis nach Galizien: Das ist die Wildnis Nordspaniens. Das Kantabrische Gebirge ist Lebensraum von rund 140 Braunbären – die größte Population Westeuropas. Oberhalb der Baumgrenze ist das Reich der Kantabrischen Gämsen und des Mauerläufers – einem überaus seltenen Vogel der Hochgebirgsregion. Wildes Spanien – Der atlantische Norden zeigt ein liebevolles und visuell opulentes Porträt einer Region, die viele nur wegen des berühmten Jakobsweges kennen, die aber so viel mehr zu bieten hat.

2016 | 44 min

Regie: Hans-Peter Kuttler | Buch: Hans-Peter Kuttler | Kamera: Hans-Peter Kuttler | Schnitt: Klaus Müller | Musik: Oliver Heuss | Ton: Sven-Michael Bluhm | Redaktion: Kathrin Bronnert (NDR/ARTE), Ralf Quibeldey (NDR), Andrew Solomon (ORF) | Producer: Tom Synnatzschke (Doclights) | Produktion: Doclights/NDR Naturfilm im Auftrag von ARTE, NDR und ORF

Kontakt: Doclights GmbH | naturfilm@doclights.de | www.doclights.de

 

 

 

Wildes Spanien - Der atlantische Norden
MEHR LESEN
Regie: Jan Kerckhoff |  Im Auftrag von BR, ARTE

Wilder Yak - Wildes China

Abgelegen, unzugänglich, unwirtlich: Die trockenen, kalten Steppen in Chinas wilden Westen. Hierher leben die letzten wilden Yaks, die Hochlandrinder auf bis zu 6000 Metern Höhe. Erstmals durfte ein Kamerateam dorthin und erlebte die...

Abgelegen, unzugänglich, unwirtlich: Die trockenen, kalten Steppen in Chinas wilden Westen. Hierher leben die letzten wilden Yaks, die Hochlandrinder auf bis zu 6000 Metern Höhe. Erstmals durfte ein Kamerateam dorthin und erlebte die Schönheit, Intelligenz und brutale Kraft dieser gewaltigen Tiere, sogar einen Angriff eines Wildyak-Bullen. Trotz ihrer Wehrhaftigkeit sind die Tiere bedroht. Und das ist ein Problem auch für die Chinesen. Denn die Zukunft des Landes ist auch abhängig vom Wildyak.

2016 | 43 min

Regie: Jan Kerckhoff | Buch: Jan Kerckhoff | Kamera: Michael Böttcher, Tom Mandl, u. a. | Schnitt: Jan Krüger | Musik: Edgar Borsich | Ton: Lukas Böttcher, Thomas Köhler | Redaktion: Jana Mudrich (BR), Martin Kowalczyk (BR/ARTE) | Produktion: BR und ARTE

Kontakt: Bayerisches Fernsehen | Sarah Vogl  | sarah.vogl@br.de | www.br.de

 

 

 

Wilder Yak - Wildes China
MEHR LESEN
Regie: u. a. Francesca D'Amicis |  Im Auftrag des ZDF

Zugvögel - Kundschafter in fernen Welten

Warum nehmen Zugvögel Jahr für Jahr Strapazen eines langen Fluges auf sich? Die Doku begleitet Zugvögel in alle Welt - mit atemberaubenden Luftbildern von ihren Reisen aus der „Vogelperspektive“ - im Dienste der Wissenschaft. Der...

Warum nehmen Zugvögel Jahr für Jahr Strapazen eines langen Fluges auf sich? Die Doku begleitet Zugvögel in alle Welt - mit atemberaubenden Luftbildern von ihren Reisen aus der „Vogelperspektive“ - im Dienste der Wissenschaft. Der Kamera-Helikopter überquert mit Störchen gemeinsam die gefährliche Straße von Gibraltar und begleitet sie in der Luft bis nach Tansania und Kenia.

2016 | 89 min

Regie: Francesca D'Amicis, Susanne Rostosky, Kay Schlasse, Friederike Schmidt-Vogt | Buch: Petra Höfer, Freddie Röckenhaus | Kamera: Tobias Kaufmann | Schnitt: Johannes Fritsche | Ton: Alexander Vitt | Redaktion: Marita Hübinger (ZDF) | Producer: Franziska Gößling, Christine Marzi | Produktion: colourFIELD im Auftrag des ZDF

Kontakt: colourFIELD | Freddie Röckenhaus | freddie@colourfield.de | www.colourfield.de

 

 

 

Zugvögel - Kundschafter in fernen Welten
MEHR LESEN