Bester Film - Wildnis Natur |  Preis des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Megeti - Africa´s Lost Wolf

Regie: Yann Sochaczewski | Buch: Henry M. Mix | Produktion: Doclights und Altayfilm im Auftrag von NDR, Terra Mater, France Television, u.a.

Aus der Begründung der Jury: Wir erleben die packende und bewegende Lebensgeschichte und das...

Regie: Yann Sochaczewski | Buch: Henry M. Mix | Produktion: Doclights und Altayfilm im Auftrag von NDR, Terra Mater, France Television, u.a.

Aus der Begründung der Jury: Wir erleben die packende und bewegende Lebensgeschichte und das Schicksal einer äthiopischen Wölfin in der Wildnis des Äthiopischen Hochlandes. Sie dient als roter Faden, um authentische Einblicke in eine weitgehend unbekannte Wildnis und ihre Ökologie zu vermitteln. Die Abhängigkeiten zwischen den dortigen Tieren und ihrer Umwelt sind meisterhaft dargestellt. Vorsichtig, aber eindringlich wird dem Zuschauer dabei die Gefährdung einer hochbedrohten Tierart und ihres Lebensraumes nahegebracht.

 

 

Megeti - Africa´s Lost Wolf
MEHR LESEN
Bester Film - Mensch und Natur |  Preis des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Biene Majas wilde Schwestern

Regie: Jan Haft | Produktion: nautilusfilm im Auftrag von BR, ARTE, WDR und ORF

Aus der Begründung der Jury: Der Film meistert die große fachliche und auch technische Herausforderung bewegende und spannende Schicksale von Tieren, die für...

Regie: Jan Haft | Produktion: nautilusfilm im Auftrag von BR, ARTE, WDR und ORF

Aus der Begründung der Jury: Der Film meistert die große fachliche und auch technische Herausforderung bewegende und spannende Schicksale von Tieren, die für uns meist nur sommerliche Kulisse sind, (für menschliche Augen) sichtbar und erlebbar zu machen. Unaufdringlich weist „Biene Majas Wilde Schwestern“ auf die Abhängigkeiten zwischen Menschen und Wildbienen hin und inspiriert dazu diese Beziehung nicht nur für uns zu entdecken, sondern mit kleinen und großen Taten nachhaltig zu unterstützen.

 

 

Biene Majas wilde Schwestern
MEHR LESEN
Jury-Preis für herausragende Leistungen - Beste Kamera |  Sparkasse Vorpommern

Robert Morgenstern und Team

Wildes Neuseeland - Im Reich der Extreme 

Aus der Begründung der Jury: Südlichte Polarlichter, Flüsse und Wasserfälle aus Eis, atemberaubende Bergkulissen, spektakuläre Makroaufnahmen, alles hautnah und einfach nur magisch schön: Wildes...

Wildes Neuseeland - Im Reich der Extreme 

Aus der Begründung der Jury: Südlichte Polarlichter, Flüsse und Wasserfälle aus Eis, atemberaubende Bergkulissen, spektakuläre Makroaufnahmen, alles hautnah und einfach nur magisch schön: Wildes Neuseeland – Im Reich der Extreme protzt mit Bildern, jedes Einzelne spektakulär und aufwändig in Szene gesetzt, und entführt den Zuschauer auf eine abenteuerliche und bildgewaltige Reise an eine der entlegensten und extremsten Regionen der Welt.

Robert Morgenstern und Team
MEHR LESEN
Jury-Preis für herausragende Leistungen - Bestes Buch |  Sparkasse Vorpommern

Zoltán Török

Lemminge - Kleine Giganten 

Aus der Begründung der Jury: Das Buch kombiniert auf kluge Weise Humor, effiziente Dramaturgie und komplexe Zusammenhänge und ermöglicht so die echte Entdeckung eines legendären und sympathischen Tieres. Es...

Lemminge - Kleine Giganten 

Aus der Begründung der Jury: Das Buch kombiniert auf kluge Weise Humor, effiziente Dramaturgie und komplexe Zusammenhänge und ermöglicht so die echte Entdeckung eines legendären und sympathischen Tieres. Es gelingt dem Autor die vielfältige Bedeutung der Lemminge in ihrem Ökosystem herausragend darzustellen.

Zoltán Török
MEHR LESEN
Jury-Preis für herausragende Leistungen - Bestes Buch |  Sparkasse Vorpommern

Petra Höfer und Freddie Röckenhaus

Zugvögel - Kundschafter in fernen Welten 

Aus der Begründung der Jury: Auf dramaturgisch sehr spannende und berührende Weise vermittelt der Film den neuesten Stand der Forschung über Zugvögel. Wir begleiten einzelne Vögel von Geburt an und...

Zugvögel - Kundschafter in fernen Welten 

Aus der Begründung der Jury: Auf dramaturgisch sehr spannende und berührende Weise vermittelt der Film den neuesten Stand der Forschung über Zugvögel. Wir begleiten einzelne Vögel von Geburt an und bei ihrem Flug über die Kontinente. Das Buch gewährt dabei Raum für humorvolle und persönliche Geschichten und verknüpft diese geschickt mit faszinierenden Erkenntnissen und den noch unerforschten Geheimnissen zum Flug der Zugvögel.

Petra Höfer und Freddie Röckenhaus
MEHR LESEN
Preis der Kinderjury |  Junior Ranger Darßer Dachse

Amerikas Flüsse - Der Los Angeles River

Regie: Katja Esson | Produktion: rbb/ARTE

Aus der Begründung der Jury: Die Reportage erzählt die Geschichte eines kleinen Flusses. Für die ersten Siedler gab es hier genug Wasser zum Leben. Heute sind es Millionen Menschen und den Fluss...

Regie: Katja Esson | Produktion: rbb/ARTE

Aus der Begründung der Jury: Die Reportage erzählt die Geschichte eines kleinen Flusses. Für die ersten Siedler gab es hier genug Wasser zum Leben. Heute sind es Millionen Menschen und den Fluss erkennt man nicht mehr. Er ist komplett einbetoniert. Das Wasser für die vielen Menschen wird immer knapper.

Es gibt Menschen die finden diesen Kanal cool, z.B. für Autorennen. Andere hätten gern wieder einen richtigen Fluss mit Bäumen am Ufer. Das Wasser eines anderen Flusses wird 500 km umgeleitet, um die Stadt zu versorgen. Die Menschen an dem anderen Fluss müssen jetzt in einer Wüste leben. 

Auch wir haben nach dem Schauen des Films diskutiert: Was ist Natur und wie gehen Menschen damit um?

Wir gratulieren Katja Essen zu ihrem Film der ganz krassen Gegensätze: Amerikas Flüsse - Der Los Angeles River.

Amerikas Flüsse - Der Los Angeles River
MEHR LESEN
Publikumswahl |  Stiftung Umwelt- und Naturschutz Mecklenburg-Vorpommern

Biene Majas wilde Schwestern

Regie: Jan Haft | Produktion: nautilusfilm im Auftrag von BR, ARTE, WDR und ORF

Regie: Jan Haft | Produktion: nautilusfilm im Auftrag von BR, ARTE, WDR und ORF

Biene Majas wilde Schwestern
MEHR LESEN