BAYER, Bauern und die Bienen

In der Landwirtschaft sind Insektengifte nicht immer vermeidbar. Manche Substanz beseitigt nicht nur Schädlinge, sondern schädigt Bienen. In der Kritik: Neonicotinoide. Der Bayer-Konzern, ein Hersteller, gerät unter Druck: ZDFzoom-Recherchen ergeben, dass einige Giftstoffe längst hätten verboten werden müssen. Auch die Übernahme von Monsanto und Schadenersatzklagen in Sachen Glyphosat haben dem Konzern zugesetzt. Hat die Industrie mit Hilfe der Behörden ein Verbot der Stoffe jahrelang verschleppt?

2019 // 29 min  
Regie Berndt Welz  
Buch Berndt Welz  
Kamera Moritz Frisch, Oliver Kratz, Gerardo Milsztein, Frank Van Vught  
Schnitt  Sebastian Riezler  
Ton Markus Wüst  
Redaktion Nicolai Piechota (ZDF), Markus Wenniges (ZDF)  
Produktion DokUtopia im Auftrag des ZDF  

Berndt Welz
Berndt Welz wurde am 10. Mai 1965 in Stuttgart geboren. Er studierte Volkswirtschaftslehre in München und begann seine journalistische Laufbahn bei der Münchner Abendzeitung und bei Focus TV. Seit vielen Jahren produziert er Dokumentationen zu gesellschaftlich relevanten, aber auch zu Abenteuer- und Naturthemen. Für seine Arbeiten erhielt er diverse Auszeichnungen, u. a. den Bayerischen Fernsehpreis, eine Silver World Medal bei den New York Festivals sowie eine Grimme-Preis-Nominierung.