Sonntag, 10. Oktober 2021

12:00 Uhr |  Kulturkaten Prerow

Pantanal – Brasiliens geheimnisvolle Wasserwelt

Das Pantanal im Herzen Südamerikas ist das größte Feuchtgebiet der Erde und eine Arche Noah für Jaguare, Riesenotter, Hyazintharas, Ameisenbären und viele andernorts bedrohte Tiere. Doch warum ist das so? Erstmalig wird dieses Geheimnis...

Das Pantanal im Herzen Südamerikas ist das größte Feuchtgebiet der Erde und eine Arche Noah für Jaguare, Riesenotter, Hyazintharas, Ameisenbären und viele andernorts bedrohte Tiere. Doch warum ist das so? Erstmalig wird dieses Geheimnis gelüftet. Stück für Stück erfährt der Zuschauer, warum die Welt im Pantanal noch weitgehend in Ordnung ist, aber auch, wodurch dieses Naturparadies bedroht ist.

2021 // 50 min

Regie: Almut und Christoph Hauschild // Buch: Almut und Christoph Hauschild // Kamera: Christoph Hauschild // Schnitt: Klaus Müller // Musik: Oliver Heuss // Ton: Sven-Michael Bluhm // Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Klaus Kunde Neimöth (WDR), Gernot Lercher (ORF) // Producer: Tom Synnatzschke (Doclights/NDR Naturfilm) // Produzent: Jörn Röver (Doclights/NDR Naturfilm) // Produktion: Doclights/NDR Naturfilm im Auftrag von NDR, WDR und ORF

Kontakt: Doclights GmbH // naturfilm@doclights.de // www.doclights.de

Pantanal – Brasiliens geheimnisvolle Wasserwelt
MEHR LESEN Tickets
12:30 Uhr |  Ozeaneum Stralsund

Terra X: Ein perfekter Planet – Ozeane

Ozeane sind die größten Ökosysteme der Erde, sie bedecken zwei Drittel der Oberfläche unserer Welt und stellen die Hälfte des Sauerstoffs in unserer Atmosphäre zur Verfügung. Man nimmt an, dass sie rund 80 Prozent allen Lebens auf unserem...

Ozeane sind die größten Ökosysteme der Erde, sie bedecken zwei Drittel der Oberfläche unserer Welt und stellen die Hälfte des Sauerstoffs in unserer Atmosphäre zur Verfügung. Man nimmt an, dass sie rund 80 Prozent allen Lebens auf unserem perfekten Planeten beherbergen. Fast drei Milliarden Menschen sind von ihnen als primäre Nahrungsquelle abhängig. Das alles wäre nicht möglich ohne die Kräfte, die die Wassermassen in Bewegung halten.

2020 // 43 min

Regie: Ed Charles // Buch: Ed Charles // Kamera: Dough Anderson, Howard Bourne, Duncan Brake, Tom Crowley, Bertie Gregoriy, Roger Horrocks, Alastair MacEwen, Hugh Miller // Schnitt: Andreas Lupczyk // Musik: Ilan Eshkeri // Ton: Marcus Wüst // Redaktion Friederike Haedecke (ZDF) // Produktion Terra X: Cora Szielasko-Schulz (ZDF), Claudia Comprix (ZDF) // Produzenten: Huw Cordey, Alistair Fothergill, Keith Scholey // Produktion: Silverback Films, BBC

Kontakt: ZDF // www.zdf.de

Terra X: Ein perfekter Planet – Ozeane
MEHR LESEN Tickets
14:00 Uhr |  Hotel 4 Jahreszeiten Zingst

Fabelhafte Farbenpracht

Der Film ist eine Reise durch Wälder und Ozeane; über Waldboden und Meeresgrund. Auch wenn, von großer Entfernung betrachtet, unser Planet sich in die Farben blau und grün hüllt – er hat bunte Überraschungenzu bieten. Und sobald das Licht...

Der Film ist eine Reise durch Wälder und Ozeane; über Waldboden und Meeresgrund. Auch wenn, von großer Entfernung betrachtet, unser Planet sich in die Farben blau und grün hüllt – er hat bunte Überraschungenzu bieten. Und sobald das Licht der Sonne in all seine Wellenlängen gebrochen wird, begegnet uns die Erde, bei Nacht ein monochromer Ort, in den prachtvollsten Farben. Ob meterlange Wale, millimeterkleine Spinnen, flinke Kolibris, prächtige Mandrills, skurrile Schlammspringer, pinke Flamingos, blaufüßige Blaufußtölpel, täuschende Oktopusse oder hektische Winkerkrabben: genau betrachtet ist unser Planet ein einziges Meer aus Farben.

2020 // 50 min

Regie: Petra Lederhilger // Buch: Petra Lederhilger // Kamera: James Aldred, Ralph Bower, Mark Carroll, Rudolf Diesel, Cristian Dimitrius, Max Dreihann-Holenia, Kevin Flay, Ann Johnson Prum, Mike Potts, Mark Romanov, Rick Rosenthal, Paul Stewart // Schnitt: Christian Stop- pacher // Musik: Barnaby Taylor // Ton: Stefan K. Fiedler // Redaktion: Sabine Holzer (Terra Mater) // Produktion: Terra Mater Factual Studios

Kontakt: Terra Mater Factual Studios // office@terramater.com // www.terramater.at

Fabelhafte Farbenpracht
MEHR LESEN Tickets
14:00 Uhr |  Ozeaneum Stralsund

Geheimnisvolle Wesen aus der Tiefe

Pazifische Riesenkraken sind die größten Oktopusse der Welt. Florian Graner zeigt das geheimnisvolle Leben dieser Weichtiere. Dabei baut er ein enges Verhältnis mit den Tintenfischen auf. Parallel dazu verfolgt er die Entwicklung des...

Pazifische Riesenkraken sind die größten Oktopusse der Welt. Florian Graner zeigt das geheimnisvolle Leben dieser Weichtiere. Dabei baut er ein enges Verhältnis mit den Tintenfischen auf. Parallel dazu verfolgt er die Entwicklung des jungen Weibchens in einem Aquarium. Riesenkraken sind bizarre Wesen mit rasantem Lebenslauf: Innerhalb von nur vier Jahren werden sie bis zu zehn Meter groß; die »Aliens« haben »Köpfchen«, sind neugierig und suchen den Kontakt mit einer anderen Spezies.

2020 // 50 min

Regie: Florian Graner // Buch: Florian Graner, Lothar Frenz // Kamera: Florian Graner // Schnitt: Karen Kretzschmar // Musik: Martin Lingnau, Ingmar Süberkrüb // Ton: Sven-Michael Bluhm // Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Monika Schäfer (ARTE), Gernot Lercher (ORF) // Producer: Simon Riedel (Doclights/NDR Naturfilm) // Produzent: Jörn Röver (Doclights/NDR Naturfilm) // Produktion: Doclights/NDR Naturfilm im Auftrag von NDR, ARTE und ORF

Kontakt: Doclights GmbH // naturfilm@doclights.de // www.doclights.de

Geheimnisvolle Wesen aus der Tiefe
MEHR LESEN Tickets
15:00 Uhr |  Kulturkaten Prerow

Pandas hautnah!

Der Große Panda gilt als Top-Star und charmanter Botschafter Chinas. Zoos auf der ganzen Welt sind seine Bühne, die Qinling-Berge im Herzen Chinas seine wahre Heimat – hier zeigt sich der Große Panda hautnah von seiner unbekannten wilden...

Der Große Panda gilt als Top-Star und charmanter Botschafter Chinas. Zoos auf der ganzen Welt sind seine Bühne, die Qinling-Berge im Herzen Chinas seine wahre Heimat – hier zeigt sich der Große Panda hautnah von seiner unbekannten wilden Seite. Ein Team aus Wissenschaftlern und Tierfilmern begleitet über drei Jahre einen »halbwilden« Panda von der Geburt bis zur Heimkehr in seinen ursprünglichen Lebensraum. Die Mühen der Expedition in die Wildnis der Bambuswälder wurden mit noch nie gefilmtem Verhalten von wildlebenden Pandas belohnt.

2020 // 52 min

Regie: Jacky Poon, Yuanqi Wu // Buch: Mark Fletcher // Kamera: Jacky Poon, Yuanqi Wu // Schnitt: Mark Fletcher // Musik: Barnaby Taylor // Ton: Peter Davies, Stefan K. Fiedler // Redaktion: Sabine Holzer (Terra Mater), Andrea Gastgeb (Terra Mater) // Producer: Jacky Poon, Mark Fletcher, Wu Yuan Qui // Produktion: Eine Koproduktion von Terra Mater Factual Studios, Mark Fletcher Productions und Shanghai Science & Technology Museum

Kontakt: Terra Mater Factual Studios // office@terramater.com // www.terramater.at

Pandas hautnah!
MEHR LESEN Tickets
15:30 Uhr |  Ozeaneum Stralsund

Die Ostfriesischen Inseln – Geboren aus Sand

Geschaffen allein durch das Zusammenspiel aus Wind, Strömungen und Gezeiten spielen die Ostfriesischen Inseln als Barriere eine wichtige Rolle im Küstenschutz. Doch noch wichtiger sind sie für die Tierwelt. Vor allem Vögel, die auf dem...

Geschaffen allein durch das Zusammenspiel aus Wind, Strömungen und Gezeiten spielen die Ostfriesischen Inseln als Barriere eine wichtige Rolle im Küstenschutz. Doch noch wichtiger sind sie für die Tierwelt. Vor allem Vögel, die auf dem Festland durch Raubtiere und intensive Landwirtschaft kaum noch brüten können, finden hier Schutz und Ruhe. Der Film zeigt winzige Kreaturen, mutige Kämpfer wie die Sandregenpfeifer, die in vorderster Linie am Strand brüten, und überraschende Besucher, wie den Igel, der vom Festland auf die Inseln kam.

2020 // 43 min

Regie: Heike Grebe, Michael Riegler // Buch: Heike Grebe // Kamera: Michael Riegler // Schnitt: Katrin Dücker-Eckloff // Musik: Oliver Heuss // Ton: Sven-Michael Bluhm // Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Meike Neumann (ARTE), Gernot Lercher (ORF), Klaus-Kunde Neimöth (WDR) // Producer: Tom Synnatzschke (Doclights/NDR Naturfilm) // Produzent: Jörn Röver (Doclights/NDR Naturfilm) // Produktion: NDR Naturfilm/Doclights im Auftrag von NDR, ARTE, ORF und WDR

Kontakt: Doclights GmbH // naturfilm@doclights.de // www.doclights.de

Die Ostfriesischen Inseln – Geboren aus Sand
MEHR LESEN Tickets
17:00 Uhr |  Ozeaneum Stralsund

Die Haie von Hawaii

Die Inselgruppe von Hawaii ist ein Naturparadies – geboren aus Feuer und Lava, ist sie im Laufe von Jahrmillionen aus dem Pazifischen Ozean emporgewachsen. Heute reichen diese Vulkaninseln vom Grund des Pazifiks bis zu zehn Kilometer hoch...

Die Inselgruppe von Hawaii ist ein Naturparadies – geboren aus Feuer und Lava, ist sie im Laufe von Jahrmillionen aus dem Pazifischen Ozean emporgewachsen. Heute reichen diese Vulkaninseln vom Grund des Pazifiks bis zu zehn Kilometer hoch – und damit weit über die Meeresoberfläche hinaus.

2020 // 52 min

Regie: Kevin Bachar // Buch: Kevin Bachar // Kamera: Paul Atkins, Cullen Kamisugi, Alex Werjefelt // Schnitt: Daniel Kwiatkowski, John Sanvidge // Musik: Mark Davis // Producer: Ivo Filatsch (Terra Mater), Sabine Holzer (Terra Mater) // Walter Köhler (Terra Mater) // Produktion: Terra Mater Factual Studios in Kooproduktion mit Pangolin Productions, Thirteen Productions, PBS, CPB und WNET

Kontakt: Terra Mater Factual Studios // office@terramater.com // www.terramater.at

Die Haie von Hawaii
MEHR LESEN Tickets
18:00 Uhr |  Kulturkaten Prerow

Gunda

»Gunda« ist Kino pur. Der Film zeigt das Leben eines Hausschweins, einer Hühnerschar und einer Rinderherde mit meisterhafter Intensität. In herausragenden Schwarz-Weiß-Bildern begegnet Regisseur Victor Kossakovsky den tierischen Bewohnern...

»Gunda« ist Kino pur. Der Film zeigt das Leben eines Hausschweins, einer Hühnerschar und einer Rinderherde mit meisterhafter Intensität. In herausragenden Schwarz-Weiß-Bildern begegnet Regisseur Victor Kossakovsky den tierischen Bewohnern auf einem kleinen Bauernhof auf Augenhöhe und erzählt sie als Geschöpfe mit eigener Wahrnehmung, eigenem Empfinden und eigenen Gewohnheiten – eine meditative Reise in das Leben seiner Protagonisten und ihren Kosmos mit seinem ganz eigenen Raum- und Zeitgefüge. Der Film ermöglicht uns, über das Geheimnis tierischen Bewusstseins nachzudenken und darüber, welche Rolle wir Menschen dabei spielen: ein poetisches Plädoyer für das Recht auf Leben der Lebewesen, die wir sonst nur als »Nutztiere« wahrnehmen. Der richtige Film zur richtigen Zeit.

2020 // 93 min

Regie: Victor Kossakovsky // Buch: Victor Kossakovsky // Kamera: Egil Haskjold Larsen, Victor Kossakovsky // Schnitt: Alexandr Dudarev // Sounddesign: Alexandr Dudarev // Producer: Joaquin Phoenix, Tone GrØttjord-Glenne // Produzentin: Anita Rehoff Larsen (Sant & Usant) // Produktion: Sant & Usant in Koproduktion mit Louverture Films

Gunda
MEHR LESEN Tickets
20:00 Uhr |  Online

Verleihung Deutscher NaturfilmPreis

Seit 2008 wird der Deutsche NaturfilmPreis im Rahmen des NaturfilmFestivals verliehen. Die Ehrung für Filmschaffende hat das Ziel, das Genre Naturfilm für Macher, Sender, das Publikum, aber auch für Naturschutz und Politik zugänglicher zu...

Seit 2008 wird der Deutsche NaturfilmPreis im Rahmen des NaturfilmFestivals verliehen. Die Ehrung für Filmschaffende hat das Ziel, das Genre Naturfilm für Macher, Sender, das Publikum, aber auch für Naturschutz und Politik zugänglicher zu machen. In diesem Jahr ist die Verleihung am Sonntagabend online zu sehen.

Verleihung Deutscher NaturfilmPreis
MEHR LESEN
05.–10.10. |  Zingst

Fotoausstellungen

Im Rahmen der Sektion "Natur im Fokus" können Sie auf dem Darßer NaturfilmFestival in diesem Jahr an verschiedenen Orten in Zingst in mehreren Aussstellungen Highlights der Naturfotografie bewundern. 

Solvin Zankl: Tiefseewesen //...

Im Rahmen der Sektion "Natur im Fokus" können Sie auf dem Darßer NaturfilmFestival in diesem Jahr an verschiedenen Orten in Zingst in mehreren Aussstellungen Highlights der Naturfotografie bewundern. 

Solvin Zankl: Tiefseewesen // Seebrücke Zingst // bis 11.10.2021

»Unser Planet ist so unglaublich vielfältig, es entzieht sich fast unserer Vorstellungskraft...« – der Kieler Fotograf Solvin Zankl nimmt uns mit in die geheimnisvolle Tiefsee mit ihren faszinierenden Kreaturen. Es ist finster. Es ist kalt. Es ist einsam. Auf jedem Quadratzentimeter lastet der Druck einer tonnenschweren Wassersäule. Und doch: Die Tiefsee ist ein Ort des Lebens. Sie bringt eine Vielfalt an Wesen hervor! Solvin Zankls Fotos ermöglichen einen Einblick in diese dem Menschen noch weitgehend unbekannte Welt.

Christian Ziegler und Daisy Dent: Jungle Spirits // Jordanstraße Zingst // bis 28.02.2022

Mit dem atemberaubenden Reichtum ihrer Tier- und Pflanzenwelt sind die Regenwälder der Erde wahre Schatzkammern der Natur. Ob Bonobos im Kongobecken, Fledermäuse in Panama, Helmkasuar in Papua-Neuguinea oder Chamäleons in Madagaskar – der preisgekrönte Fotojournalist und Tropenökologe Christian Ziegler hält die Vielfalt und Einzigartigkeit der Regenwälder in eindringlichen Bildern fest. Begleitet werden seine Fotos von Texten der Botanikerin und Tropenökologin Daisy Dent.

Gruppenausstellung: Naturschätze bewahren – Nationalparks in Mecklenburg-Vorpommern // Galerie Haus Stone // bis 10.02.2022

Von Menschenhand möglichst unberührt, existieren in Mecklenburg-Vorpommern drei Nationalparks. Das sind der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der Nationalpark Jasmund und der Müritz-Nationalpark. Fünf Fotografen des Landes, die sich in kreativer Weise mit der Natur in diesen Regionen befasst haben, waren aufgerufen, Bilder zu schaffen, die deutlich machen, welchen außergewöhnlichen Schatz es zu bewahren gilt. Gezeigt wird nicht nur der allgemein zugängliche Teil der Nationalparks, sondern auch sonst nicht offene Bereiche in den Kernzonen. Fotograf*innen: Timm Allrich, Martin Harms, Monika Lawrenz, Mario Müller, Klaus Herbert Schröter

Fotoausstellungen
MEHR LESEN