Deutschlands neue Wildnis

Im dicht besiedelten, hoch industrialisierten Deutschland entsteht auf ehemaligen Tagebauen und Truppenübungsplätzen eine neue Wildnis. Diese porträtiert der Film und begegnet dabei immer wieder auch Kranichen und Wölfen. Beobachtet ihr Familienleben, ihren Alltag und ihre Begegnungen mit anderen Tieren. Kein Zufall, dass sich Deutschlands wilde Wölfe als erstes hier niedergelassen haben. Durch alle Jahreszeiten entführt der Film in diese neue Wildnis mit ihren außergewöhnlichen Lebensräumen, ihrer besonderen Fauna und Flora.

Kontakt

ORF Enterprise

Armin Luttenberger

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
52

Altersempfehlung
-


Regie
Heribert Schöller
Buch
Heribert Schöller
Kamera
Heribert Schöller
Schnitt
Chiara Monte, Mücke Hano
Musik
Hannes Gill
Ton
Matthias Baß
Redaktion
Volker Koch (HR), Christian Cools (ARTE)
Producer:in
-
Produzent:in
Heribert Schöller (corvusFilm)
Produktion
corvusFilm im Auftrag von HR und ARTE

Regie

Heribert Schöller

Heribert Schöller ist promovierter Biologe und Filmemacher. Nach 11 Jahren an der Goethe Uni und am Senckenberg Institut widmete er sich dem Naturfilm und der Naturfotografie. Seit 2002 dreht und produziert er Naturdokus für das deutsche und internationale Fernsehen.