Die Eiche – Mein Zuhause

Es war einmal eine alte Eiche … Dieser spektakuläre Film glänzt mit einer außergewöhnlichen Besetzung: Eichhörnchen, Rüsselkäfer, Eichelhäher, Ameisen, Feldmäuse und viele mehr. Zusammen erschaffen sie eine wunderbare, vibrierende, summende Welt, deren Schicksal von diesem majestätischen Baum bestimmt wird. Er nimmt seine Bewohner auf, nährt und schützt sie – von den Wurzeln bis zur Krone, im Wandel der Jahreszeiten. Eine poetische Ode an das Leben, erzählt von der Natur.

Film auf Event sehen

14:00 Uhr
Darßer Arche Wieck

Tickets

Credits

Land
Frankreich

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
80

Altersempfehlung
-


Regie
Laurent Charbonnier, Michel Seydoux
Buch
Laurent Charbonnier, Michel Fessler, Michel Seydoux
Kamera
Samuel Guiot, Laurent Charbonnier, Mathieu Giombini
Schnitt
Sylvie Lager
Musik
Cyrille Aufort, Tim Dup
Ton
Martine Todisco, Samy Bardet, Philippe Penot, Marc Doisne
Redaktion
-
Producer:in
-
Produzent:in
Michel Seydouxm Barthélémy Fougea
Produktion
Camera One | Gaumont | Winds