Nominiert

Die Igelretter aus dem Piemont

Hoch über den Weinbergen im Piemont thront das mittelalterliche Städtchen Novello. In seiner uralten Villa führt hier der 54-jährige Tierarzt Dottore Massimo Vacchetta die einzige Wildtierstation Italiens, die sich ausschließlich um verletzte, verwaiste oder kranke Igel kümmert. Meist ist der Zusammenstoß mit dem Menschen Schuld an ihrer Not – achtlose Autorfahrer, Heckenscheren, Rasenmäher und viele andere Gefahren lauern auf den Straßen und in den Gärten. Ein kleines, zartes Igelmädchen Namens Ninna berührte vor Jahren das Herz des Tierarztes so tief, dass er sich gänzlich der Rettung von Igeln verschrieb. Heute ist der „Igeldoktor“ Italiens eine Institution.

Film online sehen

Mediathek

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
52

Altersempfehlung
-


Regie
Rosie Koch
Buch
Rosie Koch
Kamera
Roland Gockel
Schnitt
Marc Accensi
Musik
Carlo Maierski, Sebastian Budde
Ton
Giacomo Avanza
Redaktion
Valérie Theobaldt (ARTE)
Producer:in
Tino Schroedl (Medienkontor)
Produzent:in
Theo Walz (MedienKontor)
Produktion
MedienKontor im Auftrag von ARTE

Regie

Rosie Koch

Rosie Koch studierte nach dem Abitur Biologie in Tübingen. Während ihrer Doktorarbeit in St. Louis, USA, über Nacktmulle in Kenia, erstellte sie mehrere, zum Teil preisgekrönte, Tierdokumentationen in Eigenregie. 2009 gründete sie ihre eigene Naturfilmproduktionsfirma Nona Naturedocx und erstellt seither preisgekrönte Natur- und Tierfilme sowie natur- oder tierschutzrelevante Reportagen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen und den internationalen Markt.