Nominiert

Die Recyclinglüge

Da die Plastikverschmutzungskrise zu einem internationalen Skandal geworden ist, haben die größten Konsumgütermarken der Welt erklärt, dass sie eine Lösung haben: Recycling. Aber unsere Kunststoffverpackungen werden immer noch eher verbrannt oder entsorgt als recycelt. Wir zeigen, wie die Öl-, Verpackungs- und Konsumgüterindustrie das Recycling-Märchen spinnt, damit sie die Umwelt ohne Konsequenzen weiterverschmutzen kann. Während wir alle die Rechnung für eine Welt bezahlen, die in Plastik ertrinkt, fragt der Film: Wer wird reich?

Kontakt

DR Sales Denmark

Kim Christiansen

Film auf Event sehen

17:00 Uhr
Darßer Arche Wieck

Tickets

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2022

Länge in Minuten
52

Altersempfehlung
-


Regie
Tom Costello, Benedikt Wermter
Buch
Tom Costello, Benedikt Wermter
Kamera
Philipp Meise, Johannes Praus
Schnitt
Carlotta Kittel, Runne Schweitzer
Musik
Nils Kacirek
Ton
-
Redaktion
Christiane Hinz (WDR)
Producer:in
Tristan Chytroschek (a&o buero)
Produzent:in
Tristan Chytroschek (a&o buero)
Produktion
a&o buero und The Why Foundation im Auftrag des WDR

Trailer

Regie

Tom Costello

Tom Costello ist Journalist und Filmemacher mit Wohnsitz in Berlin und London. Er studierte Literaturwissenschaften an der Universität von Oxford. Nach seinem Abschluss begann er als Fernsehautor für die BBC, Channel 4 und Guardian Online in Großbritannien und VICE und ProSieben in Deutschland zu arbeiten. Sein Fokus liegt auf journalistisch herausfordernden Dokumentarfilmen.