Die Rückkehr der Rückepferde

Die muskulösen Kaltblutpferde, die früher das Holz im Wald „rückten“, könnten demnächst wieder häufiger in Deutschlands Wäldern zu sehen sein. Denn mitten im Klimawandel lernen Forstleute die schonende Arbeitsweise der Rückepferde neu schätzen. Die Reportage begleitet Försterin Monika Runkel, die Rückepferde wieder in den Wald holen will. Mit Workshops und vielen Argumenten versucht sie Ihre Kollegen davon zu überzeugen, dass der Pferdeeinsatz keine romantische Spinnerei ist, sondern zukunftsorientierte Profiarbeit. Die Holzrücker Manuela und Hubert Zimmermann gewähren Einblicke in die Welt des Rückens mit Pferd. Nicht nur das Rücke-Geschäft an sich ist eine Wissenschaft für sich sondern auch die Ausbildung der Tiere.

Kontakt

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
32

Altersempfehlung
-


Regie
Sybille Schulz
Buch
Sybille Schulz
Kamera
Petra SChmidt-Domres
Schnitt
-
Musik
-
Ton
-
Redaktion
Petra Schmitt-Wilting
Producer:in
-
Produzent:in
Ralph Weihermann (Kigali Films)
Produktion
Kigali Films im Auftrag von WDR und ARTE