Everything will change

Im Jahr 2054 bewohnen die drei Freunde Ben, Fini und Cherry eine sterile, betonierte Welt. Als sie erfahren, dass ihr Planet einst von reicher, bunter Schönheit geprägt war, machen sie sich auf eine Reise, um Antworten auf ihre immer größer werdenden Fragen zu suchen: »Was ist eine Giraffe? Und warum sind die Tiere verschwunden, die es mal gab?« In einem geheimnisvollen Schloss treffen die Freunde auf alternde Wissenschaftler:innen und weise Poet:innen, die Daten und Erinnerungen zum 6. Artensterben in ihrem Archiv sammeln. Die Suche führt in die 2020er Jahre – der letzten, verpassten Chance des Planeten.

Film auf Event sehen

18:00 Uhr
Freilichtbühne Born (überdacht)

Tickets

Credits

Land
Deutschland, Niederlande

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
93

Altersempfehlung
-


Regie
Marten Persiel
Buch
Marten Persiel
Kamera
Felix Leiberg
Schnitt
Maxine Goedicke, Bobby Good
Musik
Gary Marlowe
Ton
Andreas Hellmanzik, Anders Wasserfall
Redaktion
Dagmar Mielke (ARTE/ rbb), Rolf Bergmann (rbb), Timo Großpietsch (NDR), Matthias Leybrand (BR), Laetitia Schoofs (KRO-NCRV)
Producer:in
Christoffers-Trinks
Produzent:in
Katharina Bergfeld, Martin Heisler
Produktion
Flare Film | Windmill Film | RBB | NDR | BR | KRO-NCRV | ARTE