GEO Reportage: Namibias Geparden – Hoffnung für die Raubkatzen

Ob Kalahari, Namib oder Etoscha: Namibia verfügt über eine Fülle von Schutzgebieten und Tierreservaten. Davon profitieren auch die Raubkatzen hier im Südwesten Afrikas. Von den geschätzt 8.000 Geparden, die es noch gibt, lebt mehr als ein Drittel in Namibia. Doch einst war ihr Bestand um ein Vielfaches höher. Wachsende Trockenheit und Wilderer setzen ihnen zu. Engagierte Tierschützer und Veterinäre, ideenreiche Frauen und Fährtenleser kämpfen jeden Tag um das Überleben der Großkatzen.

Kontakt

Film online sehen

Mediathek

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
52

Altersempfehlung
-


Regie
Nina Schumacher
Buch
Nina und J. Michael Schumacher
Kamera
J. Michael Schumacher, Robin Schumache, Hein van Zijl
Schnitt
J. Michael Schumacher
Musik
Sebastian Budde, Carlo Maierski
Ton
Stuart Munro
Redaktion
Tilo Hoffmann (MedienKontor), Valérie Theobaldt (ARTE)
Producer:in
Theodor Baltz (MedienKontor)
Produzent:in
Theodor Baltz (MedienKontor)
Produktion
MedienKontor und ARTE

Regie

Nina Schumacher