Geschenk der Gletscher – Wie die Eiszeiten Europa formten

Es waren kilometerdicke Eismassen, die von Skandinavien aus nach Mitteleuropa drängten und einen hunderte Kilometer langen Erdwall vor sich herschoben. Aus diesem Wall wurden Dänemark und Norddeutschland. Das schmelzende Eis füllte einen riesigen See auf Höhe von Calais und Dover. Doch bald war der Druck des Wassers so groß, dass es auf einen Schlag alle Barrieren fortriss und Frankreich und Großbritannien voneinander trennte. In Frankreich entstand die Kanalküste, in Deutschland ein ganzes Bundesland. Die Dokumentation von Filmemacher Heiko De Groot zeigt wie Europa im wahrsten Sinne des Wortes ein Geschenk der Gletscher ist.

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
52

Altersempfehlung
-


Regie
Heiko De Groot
Buch
Heiko De Groot
Kamera
Heiko De Groot
Schnitt
Heiko De Groot
Musik
Nico Klaukien
Ton
diverse
Redaktion
Philipp Abresch (NDR), Monika Schäfer (NDR/ARTE)
Producer:in
-
Produzent:in
Jörn Röver (Doclights/NDR Naturfilm)
Produktion
federvieh und Doclights/NDR Naturfilm im Auftrag des NDR und ARTE

Regie

Heiko De Groot

Seine Erzählungen laufen im Programm von ARD, ARTE, NDR und WDR. Seine Filme wurden unter anderem ausgezeichnet mit dem Heinz Sielmann Filmpreis und dem Horst-Stern-Preis für den besten Naturfilm. 2011 erhielt er eine Nominierung für die Goldene Kamera in der Kategorie „Beste Information“.