Preisträger

LAND

Preisträger 2022:
Bester Film | Mensch und Natur

In langen, elegischen Einstellungen und mit einem sogartigen Soundtrack reduziert der Dokumentarfilmer Timo Großpietsch den ländlichen Raum auf seine reine Funktionalität und entführt die Zuschauer an außergewöhnliche, unbekannte Orte fern von jeder Landlustromantik. Nahezu menschenleere Gewächshäuser, geheimnisvolle Brutschränke und Maschinen die wie von Geisterhand arbeiten zeigen den Takt der Wachstumsgesellschaft. Für diese spannende filmische Dekonstruktion, hat der berühmte Jazzpianist der NDR-Bigband, Vladyslav Sendecki, einen außergewöhnlichen Soundtrack komponiert und eingespielt. Die verstörende Schönheit der filmischen Sequenzen und die kontrastierende Arbeit der Filmmusik gehen bewusst an die Schmerzgrenze der Wahrnehmung und zeigen, was den ländlichen Raum heute ausmacht. LAND ist ein dokumentarischer Science-Fiction-Film der zum Nachdenken anregt.

Kontakt

RFF – Real Fiction Filmverleih e.K.

Joachim Kühn

Film online sehen

Mediathek

Film auf Event sehen

17:00 Uhr
Darßer Arche Wieck

Tickets

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
74

Altersempfehlung
-


Regie
Timo Großpietsch
Buch
Timo Großpietsch
Kamera
Timo Großpietsch
Schnitt
Andreas von Huehne
Musik
Vladislav Sendecki
Ton
Michel Wähling
Redaktion
Christoph Mestmacher (NDR)
Producer:in
-
Produzent:in
-
Produktion
NDR

Regie

Timo Großpietsch

Timo Großpietsch ist ein deutscher Filmemacher und Dokumentarfilmredakteur aus Hamburg. Der gelernte Werbekaufmann studierte Medienwissenschaften und Volkskunde an der Universität Hamburg, sowie Fotografie und Dokumentarfilm an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Der Filmemacher, Kameramann und Cutter dreht seitdem Dokumentarfilme fürs Kino und Fernsehen beim NDR. Timo Großpietsch erhielt für seine Filme diverse Preise und Auszeichnungen.