Magische Momente der Natur

„Magische Momente der Natur“ lässt uns die Natur mit neuen Augen sehen! Mit Hilfe modernster Kameratechnik eröffnet sich uns ein geheimnisvoller Kosmos voller Drama und Schönheit, jenseits unserer Wahrnehmung. Extreme Zeitlupenaufnahmen zeigen rasantes Tierverhalten in bis zu 40-facher Verlangsamung: Etwa, wenn sich ein Eisvogel nach erfolgreichem Tauchstoß in Superzeitlupe aus dem Wasser erhebt, ein Taubenschwänzchen bei der Nektarsuche ins Visier einer Krabbenspinne gerät oder ein Wanderfalke – der schnellste Vogel der Welt – Jagd auf Stare macht. Der Film von Christian Baumeister enthüllt auf faszinierende Weise, was dem menschlichen Auge verborgen bleibt.

Film auf Event sehen

19:00 Uhr
Seemannskirche Prerow

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2022

Länge in Minuten
43

Altersempfehlung
-


Regie
Christian Baumeister
Buch
Christian Baumeister, Moritz Mayerle
Kamera
Christian Baumeister, Alexander Sommer, Julian Kolb, Christina Hackl, Philipp Klein, Jakobus von der Heyden, Max Kesberger
Schnitt
Christina Hackl
Musik
Christian Heschl
Ton
Alexander Weuffen
Redaktion
Klaus Kunde-Neimöth (WDR), Britta Kiesewetter (Doclights/NDR Naturfilm), Christian Cools (ARTE), Gernot Lercher (ORF)
Producer:in
Christian Baumeister (Light & Shadow)
Produzent:in
Christian Baumeister (Light & Shadow)
Produktion
Light & Shadow im Auftrag von WDR, NDR, ARTE und ORF

Regie

Christian Baumeister

Der vielfach ausgezeichnete Kameramann und Regisseur Christian Baumeister steht für atemberaubende Landschaftsbilder und detaillierte Tierportraits. An sein Biologiestudium in Deutschland schloss er ein Tierfilmstudium in England an. Seine Filmprojekte führten ihn in alle Welt, wo einige länderumspannende Hochglanz-Tierfilmserien entstanden. Sein Dreiteiler „Die Anden – Natur am Limit“ wurde in den USA für zwei Emmys nominiert.