Stilles Land – Vom Verschwinden der Vögel

Deutschlands Äcker und Weiden waren einst ein Paradies für Vögel. Doch diese verschwinden überall auf dem Land. In Deutschland ist die Zahl der Feld- und Wiesenvögel seit den 1980er Jahren um mehr als die Hälfte gesunken. Das ist ein deutliches Zeichen, irgendetwas läuft schief. Filmemacher Heiko De Groot zeigt in dieser Naturdokumentation, warum die Vögel verschwinden und welche Folgen das für uns Menschen haben könnte. Nicht zuletzt kann sogar unsere Nahrungsmittelsicherheit von ihnen abhängen.

Kontakt

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
52

Altersempfehlung
-


Regie
-
Buch
Heiko De Groot
Kamera
Heiko De Groot
Schnitt
Heiko De Groot
Musik
Nico Klaukien
Ton
Sven-Michael Bluhm
Redaktion
Ralf Quibeldey (NDR), Monika Schäfer (ARTE), Susanne Lummer (Terra Mater)
Producer:in
Britta Kiesewetter (Doclights/NDR Naturfilm)
Produzent:in
Jörn Röver (Doclights/NDR Naturfilm)
Produktion
Doclights/NDR Naturfilm im Auftrag von NDR, ARTE und Terra Mater