Tagebuch einer Biene

Wir halten ein Insektenleben für kurz und unbedeutend. Was kann schon in 6 Wochen passieren? Doch dieser Film entdeckt die kleinen und großen Abenteuer einer einzigen Honigbiene – und zwar aus ihrer Perspektive. Auch bei Bienen geht es schließlich um Mut, Intelligenz und den Willen zu überleben. Vom Schlupf bis zum Lebensende, zusammengefügt aus hunderten Stunden Filmmaterial und basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft, enthüllt dieser Film das große Drama eines kleinen Geschöpfs.

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2020

Länge in Minuten
90

Altersempfehlung
-


Regie
Dennis Welz
Buch
Dennis Welz
Kamera
Brian McClatchy
Schnitt
Jan Stefan Kolbe
Musik
Darren Fung
Ton
Florian Ebrecht
Redaktion
Klaus Kunde-Neimöth (WDR)
Producer:in
-
Produzent:in
Bernd Wilting (taglicht media), Niobe Thompson (Handful of Films)
Produktion
taglicht media im Auftrag des WDR