Terra X: Faszination Wasser – Stürmische Nordsee

Seit mehr als 100 Jahren ist Helgoland ein Zentrum der internationalen Nordsee-Forschung. Im Sommer beginnt regelmäßig das Meer zu leuchten. Urheber des Phänomens ist Noctiluca, eine Alge, die in Wahrheit ein winzig kleines "Raubtier" ist. Für Landbewohner unsichtbar sind dagegen die Kelpwälder, die sich vor der Küste Helgolands ausbreiten. Die riesigen Algen sind Heimat, Kinderstube und Jagdgebiet zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Wenn im Sommer die Sonne hoch am Himmel steht, zieht es regelmäßig auch einen wahren Giganten der Meere in die Nordsee. Mit einer Größe von bis zu zehn Metern sind Riesenhaie nach dem Walhai die zweitgrößten Fische der Welt. Es sind freundliche Riesen, die mit weit aufgerissenem Maul kleine Fische, Schnecken und Krebse aus dem Wasser filtern. Doch die Bedingungen in der Nordsee ändern sich. Und es sind nicht allein steigende Wassertemperaturen, die beispielsweise dem Kabeljau, der kaltes Wasser bevorzugt, zu schaffen machen. Die Wissenschaft beginnt gerade erst zu verstehen, wie tiefgreifend Unterwasserlärm das Ökosystem stört. Er verändert nicht nur das Verhalten von Meeressäugern, sondern beeinflusst sogar winzige Einzeller. Dass die Nordsee auch gefährlich werden kann, erfuhren Menschen schon vor rund 8000 Jahren, als ein Tsunami große Teile von "Doggerland" überflutete. Archäologen haben Spuren des steinzeitlichen Lebens von damals entdeckt. Bis heute werden Sturmfluten den Küstenbewohnern gefährlich. Uli Kunz reist vom Wattenmeer im Süden bis zum Atlantik – und zeigt, was die Nordsee so einzigartig macht. Gedreht wurde die Dokumentation zu verschiedenen Jahreszeiten. "Terra" X ist nah dabei, wenn Meeresbiologe und Forschungstaucher Uli Kunz zusammen mit Wissenschaftlern den Unterwasserdschungel kartiert, die Lärmbelastung misst oder künstliche Riffe untersucht.

Kontakt

ZDF-Enterprises

Nikolas Hülbusch

Film auf Event sehen

15:30 Uhr
Ozeaneum Stralsund

Tickets

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
43

Altersempfehlung
ab 6


Regie
Thomas Lischak
Buch
Thomas Lischak
Kamera
André Götzmann
Schnitt
Jens Greuner
Musik
Chaussee SoundVision
Ton
-
Redaktion
Ricarda Schlosshan
Producer:in
Claudia Ruby
Produzent:in
Stefan Schneider (Gruppe 5 Filmproduktion), Cora Szielasko-Schulz (ZDF), Petra Ziegler (ZDF) Gruppe 5 Filmproduktion, Stefan Schneider
Produktion
Gruppe 5 Filmproduktion im Auftrag des ZDF

Regie

Thomas Lischak

Neugier zum Beruf machen – Thomas Lischak gehört zu den Glücklichen, denen das gelungen ist. Ob Tiefsee oder Wattenmeer, Dschungel oder Hochgebirge – seit über 20 Jahren ist er als Autor und Regisseur bei Produktionen in aller Welt maßgeblich beteiligt. Inhaltlich ist Thomas überzeugter Generalist. Sein Themenspektrum reicht von Natur und Wissenschaft, über Gesellschaftspolitik bis hin zu Geschichte. Sein Interesse gilt dabei stets den großen Zusammenhängen, die das Leben auf unserem Planeten prägen. Thomas Spezialität sind bewegende Bilder und Geschichten für die reichweitenstärksten Sendeplätze im deutschen TV. 20 Primetime-Dokumentationen hat er allein in den vergangenen fünf Jahren konzipiert und umgesetzt, für das ZDF und weitere nationale und internationale Kanäle.