Wildnis Europa – Das Auerhuhn

Das Auerhuhn ist der größte Hühnervogel Europas und imponiert jedes Frühjahr mit eindrucksvollen Balzritualen. Der scheue Urvogel lebt versteckt in unseren Wäldern, doch geeigneten Lebensraum findet er immer seltener. Kann das Auerhuhn in Mitteleuropa überleben? Der Film gibt Einblicke in das heimliche Leben und die Bedürfnisse dieses besonderen Vogels und zeigt Menschen, die für den Erhalt der Art kämpfen – von den polnischen Masuren bis in den Schwarzwald und die Taiga des hohen Nordens. Nur ein Kompromiss aus Fortwirtschaft, Klimaschutz und Naturschutz kann die Tiere retten.

Film auf Event sehen

12:00 Uhr
Kulturkaten Prerow

Tickets

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2021

Länge in Minuten
52

Altersempfehlung
-


Regie
Marlene Wynants
Buch
Marlene Wynants
Kamera
Jan Zabeil, Dino von Wintersdorff
Schnitt
Jens Greuner
Musik
Nils Kacirek, Milan Meyer-Kaya, Paul Timmich
Ton
Mateusz Gnys, Arthur Oleszczuk, Lukas Röhrdanz, Andreas Nordmeyer
Redaktion
Marita Hübinger (ZDF/ARTE)
Producer:in
Nadine Neumann (gebrueder beetz)
Produzent:in
Reinhardt Beetz (gebrueder beetz)
Produktion
gebrueder beetz im Auftrag von ZDF und ARTE

Regie

Marlene Wynants

Marlene Wynants arbeitet als Producerin, Autorin und Regisseurin für Dokumentarfilm bei der Gebrueder Beetz Filmproduktion. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Natur, Umwelt und Gesellschaft. Sie hat Ethnologie und Visuelle Anthropologie in Hamburg und Manchester studiert, ein Volontariat absolviert und für mehrere Dokumentationen schon in ganz Europa gedreht, von der finnischen Taiga bis in die spanischen Pyrenäen.