Darßer NaturfilmFestival | 02. - 06.10.2019

Die Liebe zur Natur

vereint Filmemacher und Fans

Einmal im Jahr können Sie die Schönheit der Natur auch auf der Leinwand bewundern. Beim Darßer NaturfilmFestival kommen Naturverbundene, Regisseure und Doku-Freaks zusammen. Eine Auswahl der bewegendsten und ästhetischsten Bilder unserer Erde bewerben sich hier um den Deutschen NaturfilmPreis. Was 2005 bescheiden anfing, kann sich heute sehen lassen. Das Festival gehört inzwischen zu den bundesweit beliebtesten Natur- und Umweltfilmfestivals. Filmemacher und Gäste aus allen Landesteilen reisen mit den ziehenden Kranichen im Herbst auf den Darß.

Kern des Festivals sind die 12 nominierten Streifen für den Deutschen NaturfilmPreis sowie viele weitere Filme zu verschiedenen Schwerpunktthemen. Im Anschluss an die Vorführungen erfahren die Festivalbesucher in moderierten Gesprächen mehr über die Arbeit der Filmemacher. Aber auch Kritik und Anregungen sind erwünscht. Dieser direkte Draht zum Publikum wird von der Branche sehr geschätzt. Nicht selten öffnet der rege Austausch neue Perspektiven – auf beiden Seiten.

Jugend

NaturfilmCamp

Vom 05. - 09. August haben wieder 12 Jugendliche im Nationalpark ihre ersten Filme gedreht. 

 

          Die Filme feiern am 05. Oktober um 14:00 Uhr auf dem Festival ihre Premiere.

 

Förderer des Camps ist die Flächenagentur MV.

MEHR LESEN
NaturfilmCamp

Jugend

NaturfilmCamp

Vom 05. - 09. August haben wieder 12 Jugendliche im Nationalpark ihre ersten Filme gedreht. 

 

          Die Filme feiern am 05. Oktober um 14:00 Uhr auf dem Festival ihre Premiere.

 

Förderer des Camps ist die Flächenagentur MV.

Newsletter abonnieren

Deutsche Wildtier Stiftung

Das Reh: Tier des Jahres 2019