Nominiert

Bartgeier – Die Knochenfresser kommen

Riesige Silhouetten, die sich im Aufwind der Bergflanken schwerelos in die Höhen schrauben, um von dort oben ihre Beute fallen zu lassen. Grausame Legenden um den Bartgeier halfen mit, den völlig harmlosen Vogel auszurotten. Dabei ist er eines der faszinierendsten Geschöpfe der Alpenregion. Es frisst ausschließlich Knochen, die oft spektakulär zerkleinert werden. Seine rote Färbung beruht auf einer besonderen Schönheitskur, die Balz- und Verteidigungsflüge sind atemberaubend. Der Naturfilm zeigt, wie schwierig es ist, den Bartgeier zurückzubringen und seine Einzigartigkeit.

Credits

Land
Deutschland

Produktionsjahr
2023

Länge in Minuten
43

Alterseinstufung
-


Regie
Bernhard Rübe
Buch
Bernhard Rübe
Kamera
Bernhard Rübe
Schnitt
Magnus Schmitz
Musik
Chris Gilcher
Ton
Till Wollenweber, Felix Kratzer
Redaktion
Ulrike Livett (BR), Katja Ferwagner (BR/ARTE), Christine Peters (BR)
Producer:in
-
Produzent:in
Bernhard Rübe
Produktion
ruebefilm.
Jetzt spenden